Über uns

Wir sind ein Verein, welcher 25. Mai 2009 mit Budokas aus ganz Osnabrück gegründet wurde. Als erster Präsident und Gründungsmitglied führte Robert Kühn den Verein bis zum Jahre 2012. Hiernach übernahm Mathias Olthuis die Führung, da Robert aus beruflichen Gründen Osnabrück verließ.

Der Verein widmet sich der Pflege und Förderung der traditionellen fernöstlichen Budo-Künste, deren sportliche Ausübung wegen ihrer zugleich gesundheitsfördernden, erzieherischen und persönlichkeitsbildenden Werte der körperlichen und geistigen Ertüchtigung seiner Mitglieder dient.

Aus diesem Grund sind wir auch jeder Zeit an neuen interessanten Kampfkünten und Sportlern interessiert, welche unseren Verein verstärken wollen.

Im Moment wird vornehmlich Jiu-Jitsu bzw, Aiki-Jiu Jitsu gelehrt.